Mitglied im Blasmusikverband
Hochschwarzwald und im
Bund Deutscher Blasmusikverbände
  Home | Inhalte | Kontakte | Impressum | MitgliederbereichJubiläum 2008
Wo liegt Oberbränd? | Jugendausbildung | Vereinsgeschichte | Besetzung Termine | PresseFunseite Gästebuch Bilder Links
Die Jugendausbildung im Musikverein Oberbränd
Was ist die rhythmische Früherziehung?

Bereits im Kindergarten, wird vielen Kindern immer öfter die sogenannte "rhythmische Früherziehung" angeboten. Hier haben die meisten Kinder den ersten Kontakt mit verschiedenen Musikinstrumenten.

In der musikalischen-rhythmischen Früherziehung werden die Kinder auf spielerische und phantasievolle Weise an die Musik herangeführt. Unterrichtsthemen sind Hörerziehung, Relations- und Wahrnehmungsübungen, Lieder, Tänze, Rhythmusinstrumente, klingende Geschichten und Instrumentenkunde.

 
Ab welchem Alter wird in der Regel mit der Jugendausbildung begonnen?

Ab einem Alter von ca. 9 Jahren, können schon die ersten Anfänge im Einzelunterricht - beim Musikverein Oberbränd - gemacht werden. Ob die Kinder schon Notenlesen können, ist hierbei keine Voraussetzung für die Teilnahme am Einzelunterricht.

 
Instrument, Noten, Schulbuch etc.

Ihr Kind erhält vom Verein kostenlos ein Instrument, Notenständer und Schulbuch zur Verfügung gestellt. Ebenso übernimmt der Verein die Kosten für die Wartung und Instandhaltung des Instruments und die Kosten für Notenmaterial, Klarinettenblätter, Öl usw.

 
An welchen musikalischen Aktivitäten nimmt das Kind während der Jugendausbildung teil?

Nach ca. 1 Jahr kommt Ihr Kind in das Jugendorchester des Vereins, und bestreitet dort in einer kleinen Gruppe erste öffentliche Auftritte wie z.B. beim Waldfest, St. Martinsumzug. Im Laufe dieser Ausbildung erhält Ihr Kind praktischen sowie theoretischen Unterricht und kann am Ende das Leistungsabzeichen in Bronze ablegen. Alle unsere Ausbilder machen diese Tätigkeit ehrenamtlich. Schon während der Ausbildung, nimmt unser Musikernachwuchs an vielen Aktivitäten des Vereins teil.

Weitere Informationen zu den musikalischen Aktivitäten des Vereins
Wie lange dauert die Jugendausbildung?

Die Dauer des Einzelunterrichts, richtet sich ganz nach der individuellen Entwicklung der Kinder oder Jugendlichen und erfolgt immer in Absprache mit den Auszubildenden und ihrer Eltern.

 
Was kostet die Jugendausbildung im Musikverein Oberbränd?

In Anbetracht steigender Kosten für Notenmaterial und Instandhaltung von Instrumenten verlangt der MVO seit dem 1. Januar 2007 einen Unkostenbeitrag in Höhe von halbjährlich 25,00 EURO. Diese Kosten sind nur bis zur Eingliederung in die Kapelle und erst nach einer Probezeit von 4 Wochen fällig. Für Familien, die mehrere Kinder bei uns ausbilden lassen möchten, gibt es für jedes weitere Kind eine ermäßigte Gebühr in Höhe von 15,00 EURO.

Auf Wunsch kann die Ausbildung natürlich auch über die Jugendmusikschule Hochschwarzwald erfolgen. Die Kosten müssten dann allerdings von den Eltern getragen werden.

 
Integration in das Orchester

Der nächste Schritt - nach erfolgreicher Ausbildung - ist die Eingliederung in das Orchester. Dies geschieht je nach Leistungsstand nach 2 bis max. 3 Jahren meistens in Verbindung mit der ersten Teilnahme an einem Jahreskonzert oder Wunschkonzert.

 

Die Jugendarbeit im Verein vermittelt nicht nur musikalische Bildung, sondern sie führt die Kinder oder Jugendlichen in die Gesellschaft ein.

" Wir machen Musik... mach mit! "

Sie können sich gerne bei den unter der Rubrik "Kontakte" aufgeführten Personen (Vorstand oder Dirigent) persönlich über die Ausbildung informieren.

zurück
www.musikverein-oberbraend.de